Programm

Das detaillierte Programm für den 13. IWW-Kongress Praxis Ärzteberatung erscheint im Herbst 2018. Schauen Sie sich zur inhaltlichen Orientierung das Programm vom letzten Jahr an.

Freitag, 16. März 2018

09:00 Uhr
Begrüßung und Einführung durch Dr. Lars Lindenau
09:10 Uhr
Aktuelle Rechtsprobleme beim Arztmandat mehr
  • Praxisrelevante Gerichtsentscheidungen 2017/18, die der Arztberater kennen sollte
  • Neues zum Medizinischen Versorgungszentrum
  • Aktuelle Aspekte zu Kooperationen
  • Antikorruptionsgesetz– erste praktische Erfahrungen
Referent: Prof. Dr. Bernd Halbe | FA für Medizinrecht und Justiziar mehrerer Berufsverbände, Honorarprofessor der Universität Köln
09:50 Uhr
Aktuelle umsatzsteuer- und ertragsteuerliche Themen aus Rechtsprechung und Verwaltung mehr
  • Aus der Praxis: ausgewählte Fälle aus der aktuellen Rechtsprechung und der Verwaltung
  • Neueste Entwicklungen zur Vertragsarztzulassung
  • Im Fokus: Ausscheiden von Gesellschaftern und die „unechte“ Realteilung der Gesellschaft
  • Aktuelles aus der Umsatzsteuer in Kürze
Referent: Thomas Ketteler-Eising | Dipl.-Bw. (FH) und StB, Leiter Kompetenz-Centrum „Fachservice Steuerberater/Anwälte“, Köln
10:30 Uhr
Pause
11:00 Uhr
Praxiserweiterung – die Einbindung eines neuen Arztes optimal gestalten mehr
  • Rechtliche Möglichkeiten bei Jobsharing, Assistenzoptionen, Vertretung etc.
  • Negative Auswirkungen auf das KV-Honorar vermeiden
  • Praktische Beispielsfälle: Was ist besser: Jobsharing oder Zulassungssplitting – Anstellung oder Gesellschaftsbeitritt?
  • Einbindung eines Arztes und Plausibilitätsprüfung: So fällt Ihr Arzt nicht unangenehm auf.
Referent: Dr. Tobias Scholl-Eickmann | RA, FA für Medizinrecht, Wirtschaftsmediator, Lehrbeauftragter der Hochschule Osnabrück, Dortmund
11:40 Uhr
Das MVZ als alternative Praxisform mehr
  • MVZ-Konstellationen aus der Beratungspraxis
  • Steuerliche und rechtliche Fehler vermeiden
  • Was empfiehlt sich eher: allein oder mit anderen Ärzten gründen?
  • MVZ-Mischmodell/Praxis-Doppelverkaufs-Modell: List und Tücke
  • Vertragsgestaltung: Darauf müssen Berater in den Gesellschaftsverträgen achten.
Referent: Dr. Lars Lindenau | RA, medizin- und steuerrechtliche Gestaltungsberatung, Erlangen
12:20 Uhr
Podiumsdiskussion: Sie fragen, die Referenten antworten!
Referent: Dr. Lars Lindenau | RA, medizin- und steuerrechtliche Gestaltungsberatung, Erlangen

1. Forum

14:00 Uhr

Die Praxis zu Traumpreisen verkaufen? So begleiten Sie den abgebenden Arzt optimal. mehr
  • Welche Kräfte bestimmen den Markt für Augen-, Dialyse-, Radiologiepraxen und Co?
  • Was steckt hinter den Angeboten institutioneller Käufer, z. B. investorengetragener MVZ?
  • Lohnt sich das Modell wirklich für den abgebenden Arzt?
  • Was sagt das Vertragsarztrecht dazu?
  • Auf diese arbeitsrechtlichen Stolpersteine müssen Sie als Berater achten.
Referent: Christian Krapohl | RA, FA für Medizinrecht, FA für Arbeitsrecht,
Apothekenrecht und Arbeitsrecht, Düsseldorf
Referent: Gerrit Tigges | RA, FA für Medizinrecht, ärztliches Gesellschafts-und Vertragsrecht, Gestaltung von Kooperationen, Düsseldorf

2. Forum

14:00 Uhr

Gestaltungsmodelle für Praxisumstrukturierungen mehr
  • Wichtige Vorgaben aus Vertragsarztrecht und Rechtsprechung
  • Praktische Fallgestaltungen und Modelle
  • Praxisnachfolge einschließlich Aufgabe/Verkauf
  • Modelle für die Aufnahme eines Arztes
  • Umstrukturierung von Praxen (Umwandlung einer BAG in MVZ und ggf. zurück)
  • Austritt eines Arztes (echte und unechte Realteilung, Sachwertabfindung)
  • Ertragsteuerliche Konsequenzen und umsatzsteuerliche Behandlung
Referent: Alfred P. Röhrig | Dipl.-Finw., StB, Umstrukturierungen, Nachfolgeberatung, Bad Honnef
Referent: Bernd Kreutzer | RA, StB, Umstrukturierungen, Nachfolgeberatung, Bad Honnef
15:30 Uhr
Pause

3. Forum

16:00 Uhr

Honorarbescheide verstehen und reagieren! mehr
  • Aktuelle Beratungsfälle zur Vertragsarztvergütung
  • Gestaltungsvorschläge gegen ungünstige Abrechnungen
  • Spielräume in der Honorargestaltung geschickt nutzen
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zu umstrittenen Vorgehensweisen der KVen, z. B.: Job-Sharing und Obergrenze, fallzahlbedingte Abstaffelung, Mindervergütung von Gesprächsleistungen etc.
Referent: Dr. Anna Lauber | RA, FA für Medizinrecht, Vertragsarztrecht, Honorarstreitigkeiten, Münster

4. Forum

16:00 Uhr

Da schaut der Prüfer künftig genauer hin... mehr
  • Die neue Mentalität des BP-Nachwuchses
  • § 24 UmwStG als Veräußerungsgewinnfalle
  • Mit Impfungen und privaten Nebentätigkeiten locker über die Kleinunternehmergrenze
  • Gewerblichkeit anhand von Einzelfällen
  • OP-Vermietung/sonstige Vermietung/Verkauf von Kontaktlinsen
  • Fehler im Testament (Arztpraxis bei nicht angepassten Testament-Nachfolgeklauseln)
  • Vorsicht bei Ausscheiden ohne Abfindung (Schenkungsteuer)
Referent: Moritz Bihler | Dipl.-Finw., StB, Heilberufeberatung, Nachfolgeberatung, Reutlingen
17:00 Uhr
Ende des Kongresses mit Sektempfang

Programm zum Download